Kinder & Schnupfen

Schnupfen bei Kindern ist besonders häufig. Lesen Sie hier, was bei „Kinder-Schnupfen“ wirklich hilft.
nasic® für Kinder Nasenspray wurde speziell für Kinder im Alter von 2-6 Jahren entwickelt.

Pflichttexte

  • nasic® Anwendungsgebiete: Zur Abschwellung der Nasenschleimhaut bei Schnupfen und zur unterstützenden Behandlung der Heilung von Haut- und Schleimhautschäden, anfallsweise auftretendem Fließschnupfen und zur Behandlung der Nasenatmungsbehinderung nach operativen Eingriffen an der Nase. Zur Abschwellung der Nasenschleimhaut bei Schnupfen in Verbindung mit akuten Entzündungen der Nasennebenhöhlen. nasic® ist für Erwachsene und Schulkinder bestimmt. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
  • nasic® O.K. Anwendungsgebiete: Zur Abschwellung der Nasenschleimhaut bei Schnupfen und zur unterstützenden Behandlung der Heilung von Haut- und Schleimhautschäden (Läsionen), anfallsweise auftretendem Fließschnupfen (Rhinitis vasomotorica) und zur Behandlung der Nasenatmungsbehinderung nach operativen Eingriffen an der Nase. nasic® O.K. ist für Erwachsene und Schulkinder bestimmt. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
  • nasic® für Kinder Anwendungsgebiete: Zur Abschwellung der Nasenschleimhaut bei Schnupfen und zur unterstützenden Behandlung der Heilung von Haut- und Schleimhautschäden, anfallsweise auftretendem Fließschnupfen und zur Behandlung der Nasenatmungsbehinderung nach operativen Eingriffen an der Nase. Zur Abschwellung der Nasenschleimhaut bei Schnupfen in Verbindung mit akuten Entzündungen der Nasennebenhöhlen. nasic® für Kinder ist für Kinder zwischen 2 und 6 Jahren bestimmt. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
  • nasic® für Kinder O.K. Anwendungsgebiete: Zur Abschwellung der Nasenschleimhaut bei Schnupfen und zur unterstützenden Behandlung der Heilung von Haut- und Schleimhautläsionen, anfallsweise auftretendem Fließschnupfen und zur Behandlung der Nasenatmungsbehinderung nach operativen Eingriffen an der Nase. nasic® für Kinder O.K. ist für Kinder zwischen 2 und 6 Jahren bestimmt. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
  • nasic®-cur Wirkstoff: Dexpanthenol. Anwendungsgebiete: Zur unterstützenden Behandlung der Heilung von Schädigungen (Läsionen) bei trockener Nasenschleimhaut. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Schnupfen bei Kindern

Wenn Kinder Schnupfen haben, kann dies für die Kids eine ziemliche Qual sein. Die verstopfte Nase macht das Durchatmen schwer – und das kann auch beim Einschlafen Probleme bereiten. Noch dazu ist die Nase wund und tut weh. Da hilft der Spruch „ein Indianer kennt keinen Schmerz“ nicht gerade weiter.

Umso wichtiger ist schnelle und effektive Hilfe, damit die unangenehmen Symptome schnell in Vergessenheit geraten. nasic® für Kinder Nasenspray wurde speziell für Kinder im Alter von 2-6 Jahren entwickelt und besitzt schleimhautabschwellende und wundheilungsfördernde Effekte. Wer zusätzlich einige einfache Tipps beachtet, der sorgt dafür, dass bei seinem Kind der Schnupfen rasch überwunden ist.
Wenn alles schnief läuft.
Wenn alles schnief läuft.

Schnupfen bei Kindern besonders häufig

Kinder sind besonders häufig von Schnupfen betroffen.
So fangen sich Kindergartenkinder bis zu 12 Mal pro Jahr eine Erkältung ein. Zum Vergleich: Erwachsene sind nur etwa zwei- bis fünfmal im Jahr erkältet. Der Grund besteht primär in dem noch unzureichend ausgebildeten Immunsystem der Kinder.
Der Schutz gegenüber Krankheitserregern wie zum Beispiel Schnupfenviren funktioniert also noch nicht optimal und muss noch trainiert werden. Hinzu kommt, dass sich Kinder gerade in Kindergarten und Schule häufig mit vielen Menschen in geschlossenen Räumen aufhalten – da ist die Ansteckungsgefahr natürlich besonders hoch.

Doch wie kann man Schnupfen bei Kindern wirkungsvoll und gleichzeitig kindgerecht lindern? Hilfe gibt es in der Apotheke.

nasic® für Kinder: Schnupfen gezielt und kindgerecht behandeln

nasic® für Kinder Nasenspray wurde speziell für Kinder zwischen 2 und 6 Jahren entwickelt und an die Bedürfnisse dieser Altersgruppe angepasst. Es enthält ebenso wie nasic® (für Erwachsene und Schulkinder) die Wirkstoffkombination aus Xylometazolin und Dexpanthenol. Allerdings wurde die Wirkstärke des schleimhautabschwellenden Wirkstoffs Xylometazolin herabgesetzt. Die Dosis von Dexpanthenol ist unverändert enthalten. So wird nicht nur die verstopfte Nase schnell befreit, auch die Wundheilung der angegriffenen Nasenschleimhaut wird unterstützt.

Die Symptome der Erkältung sind so schnell überwunden.

Ihr Kind hat Schnupfen? Zusätzliche Tipps für Eltern.

Ihr Kind hat Schnupfen? Dann können Sie neben der Anwendung geeigneter Nasensprays aus der Apotheke unterstützend einiges tun. Wichtig ist grundsätzlich: Achten Sie darauf, dass Ihr Kind sich richtig ausruht. Viel Schlaf ist jetzt wichtig – denn so kommt das Immunsystem wieder zu Kräften. Weitere Tipps:
  • Viel Obst und Gemüse zur Stärkung der körpereigenen Abwehr
  • Viel Trinken – so wird der Schleim verflüssigt (ideal sind Kräutertees)
  • Inhalationen, z. B. mit Salzwasser.  Vorsicht:  ätherische Öle sind für Kleinkinder nicht geeignet. Bleiben Sie während der Inhalation in der Nähe Ihres Kindes und achten Sie darauf, dass es sich nicht verbrüht. 

Hätten Sie es gewusst?

Für Kinder stehen eigens entwickelte Nasensprays für Kinder in der Apotheke zur Verfügung, die eine für Kinder geeignete Wirkstoffstärke besitzen.




Achten Sie auf die Altersangabe und sprechen Sie bei Fragen mit Ihrem Arzt oder Apotheker.

Schnupfen bei Babys

Schnupfen bei Säuglingen und Kleinkindern ist keine Seltenheit. Etwa neun Mal im Jahr sind Babys betroffen.

Das Problem: In den ersten Lebensmonaten atmen die Kleinen nur durch die Nase, nicht durch den Mund. Insofern ist eine Nasenatmungsbehinderung durch Schnupfen eine ziemliche Belastung für den Nachwuchs. Gerade beim Schlafen und beim Stillen können Probleme entstehen, eine Trinkschwäche ist möglich.

Insofern gilt: Sprechen Sie über das Thema Baby Schnupfen unbedingt mit Ihrem Kinderarzt.
Er wird Ihnen erklären, worauf Sie achten sollten und welche Mittel geeignet sind.

Fest steht: Abschwellende Nasensprays für Kinder sollten in der Regel bei Säuglingen und Kleinkindern nicht angewendet werden. Häufiger kommen zum Beispiel salzhaltige Nasentropfen zur Anwendung. Auch ein spezieller Nasensauger kann hilfreich sein, um das lästige Sekret aus der Nase zu entfernen. Viel frische Luft ist grundsätzlich wichtig. Manche Eltern vertrauen auch homöopathischen Mitteln – lassen Sie sich von Ihrem Arzt beraten.
nasic® für Kinder Nasenspray mit WirkPlus

Unsere Produktempfehlung

nasic® für Kinder Nasenspray
Die ohnehin schon empfindlichen Nasenschleimhäute von Kindern erfordern bei Schnupfen eine besonders schonende Behandlung. Die Wirkstoffkombination von nasic® für Kinder befreit nicht nur die Nase, sondern – und das ist das besondere WirkPlus - unterstützt zusätzlich effektiv die Heilung der empfindlichen Schleimhäute. Aufgrund einer geringeren Wirkstärke des abschwellend wirkenden Xylometazolins (Konzentration des Dexpanthenol (5%!) bleibt unverändert) und seines speziellen Sprühkopfes ist nasic® für Kinder besonders für kleine Schnupfennasen geeignet.
Jetzt Fan auf Facebook werden
Jetzt Fan auf Facebook werden

Häufig gestellte Fragen zu diesem Thema (FAQ)

  • Wie häufig sollte man nasic® für Kinder anwenden?

    nasic® für Kinder wird je nach Bedarf bis zu 3 x täglich angewendet. Die Dauer der Anwendung sollte ohne Rücksprache mit dem Arzt 7 Tage nicht überschreiten. Sollte eine erneute Anwendung geplant sein, ist eine Pause von mehreren Tage einzuhalten.

    Ist nasic® für Kinder auch für Babys geeignet?

    Die Wirkstoffkonzentration von nasic® für Kinder ist für Kinder zwischen 2 und 6 Jahren bestimmt und ist somit für Säuglinge und Kleinkinder nicht geeignet. Wenn Ihr Baby Schnupfen hat, sollten Sie Rücksprache mit dem Kinderarzt oder Apotheker halten.

    Warum sollte ich meinem Kind nasic® für Kinder geben – und kein anderes Nasenspray?

    nasic® für Kinder ist ein schleimhautabschwellendes und zusätzlich wundheilungsförderndes Nasenspray. Fragen Sie doch einfach in der Apotheke, ob Ihr Schnupfenspray das auch kann. Falls dies nicht der Fall ist, könnte ein Wechsel des Präparats in Frage kommen.
  • Schnupfen bei Kindern – wann sollte ein Arzt aufgesucht werden?

    Bei Säuglingsschnupfen (insbesondere bei erstmaligem Auftreten) sollte im Zweifel ein Arzt aufgesucht werden. Das gilt insbesondere, wenn eine Trinkschwäche beobachtet wird. Ansonsten gilt: Bessert sich ein Schnupfen nach etwa 1 Woche nicht, ist ein Arztbesuch anzuraten. Dasselbe gilt bei Begleitsymptomen wie Fieber oder starken Kopfschmerzen.
Ihre Apotheke in der Nähe:
Geben Sie hier Ihre PLZ oder Stadt ein:
Mobiler Apotheken-Notdienst-Finder:
Jederzeit und überall eine Notdienst-Apotheke in Ihrem Umfeld finden
www.22833.mobi

Pflichttexte

  • nasic® Anwendungsgebiete: Zur Abschwellung der Nasenschleimhaut bei Schnupfen und zur unterstützenden Behandlung der Heilung von Haut- und Schleimhautschäden, anfallsweise auftretendem Fließschnupfen und zur Behandlung der Nasenatmungsbehinderung nach operativen Eingriffen an der Nase. Zur Abschwellung der Nasenschleimhaut bei Schnupfen in Verbindung mit akuten Entzündungen der Nasennebenhöhlen. nasic® ist für Erwachsene und Schulkinder bestimmt. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
  • nasic® O.K. Anwendungsgebiete: Zur Abschwellung der Nasenschleimhaut bei Schnupfen und zur unterstützenden Behandlung der Heilung von Haut- und Schleimhautschäden (Läsionen), anfallsweise auftretendem Fließschnupfen (Rhinitis vasomotorica) und zur Behandlung der Nasenatmungsbehinderung nach operativen Eingriffen an der Nase. nasic® O.K. ist für Erwachsene und Schulkinder bestimmt. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
  • nasic® für Kinder Anwendungsgebiete: Zur Abschwellung der Nasenschleimhaut bei Schnupfen und zur unterstützenden Behandlung der Heilung von Haut- und Schleimhautschäden, anfallsweise auftretendem Fließschnupfen und zur Behandlung der Nasenatmungsbehinderung nach operativen Eingriffen an der Nase. Zur Abschwellung der Nasenschleimhaut bei Schnupfen in Verbindung mit akuten Entzündungen der Nasennebenhöhlen. nasic® für Kinder ist für Kinder zwischen 2 und 6 Jahren bestimmt. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
  • nasic® für Kinder O.K. Anwendungsgebiete: Zur Abschwellung der Nasenschleimhaut bei Schnupfen und zur unterstützenden Behandlung der Heilung von Haut- und Schleimhautläsionen, anfallsweise auftretendem Fließschnupfen und zur Behandlung der Nasenatmungsbehinderung nach operativen Eingriffen an der Nase. nasic® für Kinder O.K. ist für Kinder zwischen 2 und 6 Jahren bestimmt. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
  • nasic®-cur Wirkstoff: Dexpanthenol. Anwendungsgebiete: Zur unterstützenden Behandlung der Heilung von Schädigungen (Läsionen) bei trockener Nasenschleimhaut. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Top