Die Produkte
Unser Klassiker: nasic® Nasenspray
Millionenfach bewährt

befreit die Nase schnell und effektiv

5 % hochdosiertes Dexpanthenol

pflegt die angegriffenen Schleimhäute

unterstützt die Regeneration

nasic® Nasenspray mit dem WirkPlus
nasic® Nasenspray - das Original mit dem WirkPlus

Die bewährte Kombination aus Xylometazolin und Dexpanthenol ist die schnelle Hilfe bei Schnupfen - nasic® befreit und pflegt zusätzlich. So können Sie Ihren Schnupfen schneller loswerden.

Na und?

Eltern wissen, dass Schnupfen nichts Schlimmes ist, weil er hilft, das Immunsystem eines Kindes zu stärken. Aber wenn die Kleinen dann mit laufender und geröteter Nase dasitzen, möchte jede Mutter etwas zur Hand haben, das schnell hilft.

Bei leichtem Schnupfen helfen schon Salzwasser-Sprays ganz ohne künstliche Wirkstoffe. Für richtig verstopfte Kindernasen steht nasic® für Kinder ab 2 Jahren zur Verfügung: Die klassische, bewährte nasic®-Rezeptur ist abgestimmt auf die speziellen Bedürfnisse der kleinen Nasen. Auch die einfache Anwendung als Spray ist ein Vorteil. So klappt auch das Ein- und Durchschlafen der Kleinen wieder besser.

nasic® für Kinder
nasic® für Kinder
Große Hilfe für kleine Schnupfennasen.

Das Immunsystem von Kindern hat gerade in den ersten Lebensjahren viele Aufgaben zu bewältigen. Denn es gibt diverse Erreger, die eine Erkältung bzw. einen Schnupfen auslösen können. Oft wechselt eine Erkältung die andere ab, Kleinkinder haben durchschnittlich bis zu zwölf Mal im Jahr Schnupfen oder Husten.

Ganz klar, dass die empfindlichen Nasenschleimhäute von Kindern einer besonders schonenden Behandlung bedürfen. Deswegen verfügt nasic® für Kinder Nasenspray auch über die bewährte, Original-nasic®-Wirkstoffkombination aus Xylometazolin und Dexpanthenol in kindgerechter Zusammensetzung.

WirkPlus von nasic® für Kinder Nasenspray:

befreit schnell die Nase, pflegt und unterstützt zusätzlich die Heilung der durch Schnupfen gereizten Schleimhaut

Xylometazolin ist in abgeschwächter, kindgerechter Dosis enthalten

Dexpanthenol ist ein Vitamin-Abkömmling, der schleimhautschützende Eigenschaften besitzt und die Regeneration der angegriffenen Nasenschleimhaut wirkungsvoll unterstützt

nasic®-cur
Das Extra für trockene Nasenschleimhaut: nasic®-cur
Unser Spezialist für extra beanspruchte Nasen

nasic®-cur ist für besonders stark angegriffene Nasenschleimhäute entwickelt worden. Die Ursache hierfür können neben Schnupfen auch trockene Luft und Klimaanlagen sein. nasic®-cur enthält als Wirkstoff hochdosiertes Dexpanthenol. In Kombination mit einer wertvollen Mineralsalzlösung unterstützt nasic®-cur daher besonders effektiv die Heilung der Schleimhaut.

nasic®-cur Nasenspray:

unterstützt die Heilung der Schleimhaut, die durch häufigen Schnupfen, klimatisierte oder überheizte Räume belastet ist

pflegt die gereizte Schleimhaut

bei geschädigter und trockener Nasenschleimhaut

enthält als Wirkstoff hochdosiertes Dexpanthenol sowie eine wertvolle Mineralsalzlösung

nasic®-cur wirkt auch unterwegs

Sie kennen die Nasendusche als Hausmittel: Warmes Salzwasser, Kopf über das Waschbecken, Flüssigkeit in ein Nasenloch drücken und aus dem anderen hinauslaufen lassen. Zusammen mit den Viren, die für den Schnupfen verantwortlich sind. Eine Nasendusche kann zwar gewöhnungsbedürftig sein, ist aber wirksam. Mit nasic®-cur können Sie die Effekte einer Salzlösung kombiniert mit dem Wirkstoff Dexpanthenol sowohl zu Hause, als auch unterwegs bequem nutzen. Einfach an die Nase halten und sprühen – wo auch immer Sie gerade sind.

nasic® O.K.
Ohne Konservierungsstoffe ist mehr als o.k.

Viele Verwender denken, O.K. stehe für „okay“. In zweiter Linie tut es das auch. nasic® O.K. ist für Menschen, die Wert darauf legen, ein Arzneimittel ohne Konservierungsstoffe anzuwenden – eben O.K.. nasic® O.K. gibt es als Version für Erwachsene und für Kinder – damit alle sagen können: „Für mich okay!“

Pflichttexte

nasic® Anwendungsgebiete: Zur Abschwellung der Nasenschleimhaut bei Schnupfen und zur unterstützenden Behandlung der Heilung von Haut- und Schleimhautschäden, anfallsweise auftretendem Fließschnupfen und zur Behandlung der Nasenatmungsbehinderung nach operativen Eingriffen an der Nase. Zur Abschwellung der Nasenschleimhaut bei Schnupfen in Verbindung mit akuten Entzündungen der Nasennebenhöhlen. nasic® ist für Erwachsene und Schulkinder bestimmt. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
nasic® O.K. Anwendungsgebiete: Zur Abschwellung der Nasenschleimhaut bei Schnupfen und zur unterstützenden Behandlung der Heilung von Haut- und Schleimhautschäden, anfallsweise auftretendem Fließschnupfen und zur Behandlung der Nasenatmungsbehinderung nach operativen Eingriffen an der Nase. nasic® O.K. ist für Erwachsene und Kinder bestimmt. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
nasic® für Kinder Anwendungsgebiete: Zur Abschwellung der Nasenschleimhaut bei Schnupfen und zur unterstützenden Behandlung der Heilung von Haut- und Schleimhautschäden, anfallsweise auftretendem Fließschnupfen und zur Behandlung der Nasenatmungsbehinderung nach operativen Eingriffen an der Nase. Zur Abschwellung der Nasenschleimhaut bei Schnupfen in Verbindung mit akuten Entzündungen der Nasennebenhöhlen. nasic® für Kinder ist für Kinder zwischen 2 und 6 Jahren bestimmt. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
nasic® für Kinder O.K. Anwendungsgebiete: Zur Abschwellung der Nasenschleimhaut bei Schnupfen und zur unterstützenden Behandlung der Heilung von Haut- und Schleimhautschäden, anfallsweise auftretendem Fließschnupfen und zur Behandlung der Nasenatmungsbehinderung nach operativen Eingriffen an der Nase. nasic® für Kinder O.K. ist für Kinder zwischen 2 und 6 Jahren bestimmt. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
nasic®-cur Wirkstoff: Dexpanthenol. Anwendungsgebiete: Zur unterstützenden Behandlung der Heilung von Schädigungen (Läsionen) bei trockener Nasenschleimhaut. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.